Ras Al Khaimah

09.10.2018

Ras Al Khaimah nutzt Crowd-Sourcing für neue Abenteuer-Angebote: Studenten aus Hongkong überzeugen mit Drei-Tages-Event Berge, Wüste und Küste

Die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority (RAKTDA) geht neue Wege, um die Entwicklung des nördlichsten der Vereinigten Emirate voranzutreiben. Per internationalem Crowd-Sourcing-Wettbewerb für Hochschulen suchte sie neue Ideen, um sich weiter als Abenteuer-Zentrum der Region zu profilieren. Gewonnen hat jetzt das Team „Trip Adventure“ der Hong Kong Polytechnic University mit seiner Idee eines internationalen Orientierungs-Events. Das Konzept der Studenten aus Hongkong überzeugte mit einem Drei-Tages-Event für 5.000 Teilnehmer, welches die geografische Vielfalt Ras Al Khaimahs einbezieht: Berge, Wüste und Küste.

mehr...
04.10.2018

Ras Al Khaimah: Neuer Direktflug ab Luxemburg

Ab dem 24. Oktober 2018 fliegt der luxemburgische Veranstalter LuxairTours einmal wöchentlich mit einer Boeing 737-800 vom Großherzogtum nach Ras Al Khaimah. Die Nonstop-Verbindung in das nördlichste der Vereinigten Arabischen Emirate verkehrt immer mittwochs – Abflug 19.05 Uhr, Ankunft 03.40 Uhr Ortszeit. Das neue Angebot dürfte deutsche Reisende in geografisch benachbarten Regionen wie das nördliche Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder das Saarland besonders interessieren.

mehr...
25.09.2018

Ras Al Khaimah schult Expedienten online

Das nördlichste der Vereinigten Arabischen Emirate zählt zu den schnellst wachsenden Destinationen der Region und weltweit. Um interessierte Kunden detailliert beraten zu können, bietet die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority jetzt Reisebüro-Mitarbeitern neue Online-Schulungsangebote. Von Oktober bis Dezember 2018 stehen sechs Termine zur Wahl. Neben allgemeinen Einführungs-Präsentationen in das Emirat Ras Al Khaimah gibt es eigene Sessions zu kulturellen Highlights sowie zu Tipps für beliebte Attraktionen und Aktivitäten speziell für Familien oder Paare.

mehr...
27.07.2018

Ras Al Khaimah: 14 Prozent mehr internationale Besucher - Ausbau des Abenteuer-Angebots

Die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority (RAKTDA) vermeldet für das erste Halbjahr 2018 bei den internationalen Besuchern ein Plus von vierzehn Prozent. Insgesamt kamen in dieser Zeit 66 Prozent der Gäste aus dem Ausland. Mit dieser Steigerungsrate positioniert sich das nördlichste der Vereinigten Arabischen Emirate über dem von der UNWTO für die Region prognostizierten touristischen Wachstum von vier Prozent. Deutschland liegt mit einem Anstieg von vier Prozent auf dem zweiten Platz.

mehr...
<<12...567...17>>
totop