Melbourne und Victoria

09.01.2020

Visit Victoria zur aktuellen Situation vor Ort

Visit Victoria zur aktuellen Situation vor Ort:

Derzeit betroffenen ist Victorias Osten: East Gippsland, High Country und Upper Murray Region. - Andere Regionen, darunter Melbourne, Mornington Peninsula, Great Ocean Road, Phillip Island, Yarra Valley, Grampians, Daylesford, Geelong und die Bellarine Peninsula, Murray Region sowie weite Teile von West und South Gippsland, darunter auch der Wilsons Promontory Nationalpark sind nicht betroffen und heißen Besucher willkommen. - Neueste Informationen von vor Ort unter VicEmergency: emergency.vic.gov.au

read more...
11.12.2019

Mit dem Amphibienfahrzeug ans Ende der Welt

Neue Wildnis-Touren im australischen Victoria:

Natur und Tierwelt respektvoll nahekommen – das ist ab sofort auf neuen Wildnis-Touren im Wilsons Promontory Nationalpark im australischen Bundesstaat Victoria möglich: Mit einem speziell entworfenen Amphibienfahrzeug starten die Pennicott Wilderness Journeys nun regelmäßig und nachhaltig ab Tidal River in den Marine State Park. Das einzigartige Schwimm-Vehikel mit Rädern benötigt keine Pier oder andere feste Strukturen. Die Gäste steigen am Strand ein. In dem geschützten Meeresgebiet lassen sich Seebären, Wale und Delfine beobachten. Kurz vor dem südlichsten Zipfel des australischen Kontinents wartet ein landschaftliches Highlight auf die Passagiere: Skull Rock, der unter Einheimischen gern als „Victorias Uluru“ bezeichnet wird.

read more...
09.09.2019

Pullover für Pinguine Phillip Island im australischen Victoria ruft zum Stricken auf

Pullis für Pinguine – klingt kurios, kann für die possierlichen Bewohner Australiens jedoch lebensrettend sein. Denn mögliche Schiffsunglücke mit auslaufendem Öl sind für Pinguine eine große Bedrohung, weil die Vögel ihr Gefieder täglich gründlich reinigen und sich mit Öl so selbst vergiften würden. Die Lösung sind gestrickte „Rettungswesten“, die auf Phillip Island angewendet werden. Im Falle einer Öl-Verschmutzung ziehen Tierpfleger diese den kleinen Frackträgern über, bevor sie sie umfänglich säubern und pflegen. Die Penguin Foundation von Phillip Island hat präventiv Tausende Mini-Pullover für den Ernstfall eingelagert. Mit der aktuellen Rückgewinnung der Halbinsel Summerland wird die Ansiedlung weiterer 1.400 Pinguine erwartet. Auch für weitere Vögel soll nun gesorgt sein. Und so ruft der australische Bundesstaat Victoria international zum Mitstricken auf. Dafür wurde eine genaue Anleitung erstellt, um die für die Pinguine wichtigen Anforderungen zu erfüllen.

read more...
06.08.2019

Victoria/Australien: Pinguin-Parade wird zum Parade-Beispiel für erfolgreichen Öko-Tourismus

Die Pinguin Parade auf Phillip Island, eine der bekanntesten Touristen-Attraktionen Australiens, hat ein neues Zuhause. Am 25. Juli wurde nach drei Jahren Bauzeit ein neues Besucherzentrum eröffnet. Dank Schutzprogrammen des Phillip Island Nature Parks ist die Zwergpinguin-Kolonie in den letzten Jahren auf rund 35.000 Tiere angewachsen. Allabendlich bei Einbruch der Dunkelheit tauchen am Summerland Beach Hunderte der kleinen Frackträger aus den Fluten und watscheln zu ihren Nestern.

read more...
<<12345...14>>
totop